Suche

20.16 - Von fetten Bergen, sauren Seen und bizzli Optimismus

Wie ist das eigentlich mit dem Öl und dem Abwasser? Diese Frage stellte uns eine Hörerin und wir haben ein paar Antworten. Via Abwasser gelangen wir dann zu den Seen und damit verbunden zu diversen ökologischen Folgen unserer Ernährung. Dafür muss nicht um die halbe Welt geschaut werden, denn auch in unserer nächsten Umgebung sehen wir die Auswirkungen der Massentierhaltung. Ganz Gedankengrün-like kommen wir von einem zum anderen und haben in dieser Folge trotz der wiedermal unsexy Themen auch einiges zu Lachen.

Besprochene Links*: Umweltberatung Luzern Überdüngte Seen in Luzern Lebenshof Aurelio

Trailer DOK: Bauer unser

Initiative für sauberes Trinkwasser

Buch: Veganize your life

meinRad

*Gedankengrün übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten. Unbezahlte Werbung.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Minimalismus. Ein Begriff, der uns irgendwie immer Mal wieder durch unsere Podcast-Reise hindurch begleitet, aber den wir noch nie so richtig beleuchtet haben. Das holen wir in dieser Folge nun nach.